mit DrehtischarbeitsplatzHalbautomatische Lasermarkieranlage

Der Drehtischarbeitsplatz ist eine halbautomatische Lasermarkieranlage, bei der Teile von Hand auf den Vorrichtungen platziert werden. Ein dazugehöriger Drehtisch sorgt dafür, dass der Laser Teilemarkierungen vornehmen kann, während der Bediener an anderer Stelle des Tisches Teile auflegt oder herunternimmt.

Der Bediener positioniert ein Teil in der dafür vorgesehenen Vorrichtung und startet die Anlage. Der Tisch rotiert um 180°, das Laserreinigen erfolgt anschließend automatisch. Während das erste Teil beschriftet wird, legt der Bediener ein zweites Teil auf den Rotiertisch. Anschließend löst der Bediener die nächste Rotation aus, nimmt das beschriftete Teil herunter und der Prozess beginnt von vorne.

Durch den einfachen Austausch der Vorrichtung können unterschiedliche Teile mittels Laser beschriftet werden.

Die Laseranlage eignet sich besonders für Situationen, in denen...

  • ... die Beschriftung am Ende des Herstellungsverfahrens durchgeführt werden kann.
  • ... die Anlage dank minimaler Rüstzeit zum Beschriften unterschiedlicher Teile genutzt werden kann.
  • ... die Rückverfolgbarkeit Nachbehandlungsverfahren standhalten muss, zum Beispiel der Strahltechnik.
  • ... Bediener in der Zeit während des Laserbeschriftens andere Aufgaben übernehmen sollen.
  • ... die Lasermarkieranlagen in der Produktionshalle umstellbar sein müssen.
  • ... die Codeverifizierung in der Markiereinheit erfolgen muss.
  • ... die Geräte den Sicherheitsbestimmungen der Klasse 1 für Lasersicherheit entsprechen müssen.
Fordern Sie ein Angebot an

Vorteile eines Drehtischarbeitsplatzes von Laserax

  1. Hohe Flexibilität
    Nutzen Sie die Anlage für verschiedene Anwendungen und profitieren Sie durch den einfachen Austausch der Teilevorrichtung von kurzen Umrüstzeiten.
  2. Beschriften Sie mehr Teile in kurzer Zeit
    Laserax bietet die industrieweit schnellsten Lasermarkierer. Obwohl an der Arbeitsstation mit Drehtisch manuelle Eingriffe notwendig sind, ist das eigentliche Beschriftungsverfahren vollautomatisiert. Das stellt kürzeste Taktzeiten und eine lückenlose Rückverfolgbarkeit von Teilen sicher.
  3. Ständige Qualitätskontrolle
    Mit der Arbeitsstation mit Drehtisch und integriertem Datenmatrix-Code (DMC) Lesen entfällt die Notwendigkeit einer Qualitätskontrolle zur Sicherstellung anspruchsvollster Rückverfolgbarkeits-Standards.
  4. 100 % sicheres Lasersystem
    Ihre Bediener sollten gerade bei komplexen Verfahren die Verantwortung für ihre Sicherheit und die anderer Mitarbeiter nicht übernehmen müssen. Darum konzipiert, produziert und installiert Laserax ausschließlich sichere schlüsselfertige Lasersysteme.
  5. Teile überall markieren
    Die Laseranlage lässt sich ganz einfach von Bedienern, Stapler oder Deckenlaufkran zwischen Produktionslinien hin- und herbewegen.

 

Arbeitsstation mit Lasermarkierer

Die Arbeitsstation setzt sich aus einer Schutzeinhausung, einem Drehtisch und dem modernsten industriellen Lasermarkierer zusammen und ist ideal für eine schlanke Produktion.

Lasergravieren eines Aluminiumgusses

Das Video zeigt einen typischen Markiervorgang eines Druckgusses. In weniger als drei Sekunden werden dabei Beschriftungen in Form eines Datenmatrix-Codes, Textes und eines Logos vorgenommen.

 

 

Weitere Lasermarkieranlagen

Open-Air-Beschriftungsanlage

Open-Air-Beschriftungsanlage

Beschriftungsanlage mit Drehtisch