Die Lösung für die Rückverfolgbarkeit von Automobilteilen

Für eine vollständige Rückverfolgbarkeit von Automobilteilen müssen diese frühestmöglich im Produktionsprozess beschriftet werden – zum Beispiel direkt, wenn sie aus der Form kommen. Von 2D-Codes wie Datenmatrizen-Codes, QR-Codes und Barcodes bis hin zu Logos ebenso wie Fahrgestell- und Seriennummern, all diese Informationen müssen auf Automobilteilen direkt zu finden sein. Dazu gehören:

  • Komponenten des Antriebsstrangs
  • Komponenten der Lenkung
  • Komponenten des Motors
  • Reifen
  • Komponenten der Federung
  • Sitzstruktur
  • Stoßdämpfer
  • u.v.m.

Unsere Kunden

  • Ljunghall logo
  • Adient logo
  • Chassix logo
  • Mercury logo
  • Meridian logo
  • John Deere logo
  • Saint Jean Industries logo
  • Fiat Chrysler Automobiles logo
  • Nemak logo
  • Bend All logo

Die richtige Technologie zur Beschriftung von Automobilteilen

Lassen Sie Ihre Beschriftung nicht daneben liegen. Wie Sie Ihre Teile beschriften hat einen großen Einfluss auf deren Rückverfolgbarkeit. Dabei erreichen klassische Markierverfahren wie Tintenstrahldruck, Nadelmarkiersysteme oder der Einsatz von Bezeichnungsschildern wie Etiketten und Namensschilder schnell ihre Grenzen.

Im Vergleich zu diesen herkömmlichen Methoden bietet die Laserbeschriftung eine Vielzahl an Vorteilen:

  • Keine Verbrauchsstoffe
  • Wartungsarmut
  • Keine Verunreinigungen
  • Hoher Kontrast
  • Dauerhafte Markierungen
  • Hohe Leistungsfähigkeit
  • Wiederholbarkeit
  • Zuverlässigkeit

Die Zukunft heißt Laserbeschriftung

Die Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit von Teilen in der Automobilindustrie entwickeln sich ständig weiter. Stellen Sie unsere Laserlösungen auf den Prüfstand und finden Sie heraus, wie diese nicht nur Ihre Anforderungen erfüllen, sondern sich auch in ihrer Einzigartigkeit von allen gängigen Systemen auf dem Markt unterscheiden.

 

Keine Auswirkungen auf
Ihre Produktion

Beschriften Sie Ihre Komponenten mit der schnellsten auf dem Markt erhältlichen Technologie – mit unserem Faserlaser.

Bei gleichbleibend hoher Produktionsleistung erzielen Sie mit dem Laser gleichermaßen hohe Leistungsfähigkeit, Geschwindigkeit und Durchsatz.

Widerstandsfähige
Beschriftungen

Die von uns entwickelten Verfahren weisen eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Strahltechniken und Tauchlackierungen (KTL/ATL) auf. Unsere Technologie ist die einzige am Markt, die bereits vor diesen Nachbehandlungsprozessen zur Direktmarkierung in den Produktionsprozess integriert werden kann.

Zudem ist es möglich, Druckgussteilte zu markieren, sobald sie aus der Druckgussform entnommen werden. Eine Abkühlungsphase ist somit nicht notwendig.

Garantierte
Sicherheit

Unsere Laseranlagen gelten nach internationalen Standards als 100 % sicher (Klasse 1).

Sie können somit nicht nur ohne Weiteres sicher in Ihre Produktionslinie integriert werden, auch müssen Sie keine weiteren Sicherheitsmaßnahmen vornehmen.

 

Informieren Sie sich ausführlich über unsere Inline-Lasermarkiergerät, die aktuell besten Lösungen für Direktmarkierungen am Markt.

Holen Sie sich Rat zu Ihrer Anwendung

Unsere Experten stellen Ihnen gerne alle Informationen rund um Ihre Markieranwendung für Automobilteile zur Verfügung. Dazu gehört nicht nur unsere Unterstützung bei der Wahl des für Sie richtigen Lasermarkiersystems oder der richtigen Laseranlage. Wir vereinbaren auch Tests mit Ihren Automobilteilen, um Ihnen die Widerstandsfähigkeit unserer Markierung gegen Nachbehandlungen zu demonstrieren (zum Beispiel in Form von Strahltechnik, Tauchlackierung (KTL/ATL), Pulverbeschichten und Wärmebehandlung).